Auslandskrankenversicherung
Für den Fall der Fälle vorsorgen

Foto: Istockphoto/JuSun
Auslandskrankenversicherung - besser vorsorgen

Wenn Sie ins Ausland gehen, denken Sie vielleicht nicht zuerst an Versicherungen. Aber ein Arztbesuch oder ein Krankenwagen können hier schnell sehr teuer werden. Doch auch eine Versicherung kann schnell ins Geld gehen. Was tun? Mit diesen Tipps gehen Sie auf Nummer sicher.

Ist eine Versicherung überhaupt notwendig?

Wenn Sie in Länder innerhalb der europäischen Union reisen, brauchen Sie meistens keine zusätzliche Krankenversicherung. Für eine normale ärztliche Behandlung reicht Ihre deutsche Versichertenkarte aus. Sie können aber trotzdem eine Zusatzversicherung abschließen, z. B. für Leistungen wie Rücktransport, Zahnersatz oder alternative Behandlungen. Diese sind in Ihrer deutschen Krankenversicherung meist nicht enthalten.

Welchen Versicherungstarif brauche ich?

Die meisten Krankenversicherungen machen einen Unterschied zwischen sogenannten Urlaubsversicherungen, die im günstigeren Jahrespaket angeboten werden, und Versicherungen für lange Reisen über drei Wochen. Für ein Auslandssemester oder Praktikum fragen Sie also nach einem Paket für längere Reisen.

Lassen Sie sich am besten von mehreren Anbietern beraten und wählen die für Sie optimale Versicherung aus. Zusätzlich kann auch eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abgeschlossen werden, wenn dies nicht im Paket enthalten ist. Einen praktischen Überblick und eine Bewertung der größten Auslandskrankenversicherungen bietet auch Stiftung Warentest.

Was sollte in meinen Versicherungsleistungen außerhalb von Europa enthalten sein?

Auf jeden Fall Rücktransportkosten und Überführungskosten für den Ernstfall, die sind meistens am teuersten. Auch schmerzstillende Maßnahmen bei Zahnbehandlungen sind sinnvoll.

Gibt es Sonderfälle, bei denen die Versicherung nicht zahlt?

Falls Sie chronisch krank sind, muss Ihre Ausreisefähigkeit vor Abschluss der Versicherung ärztlich bestätigt werden. Schwangere brauchen außerdem eine Zusatzleistung für spezielle Behandlung.

Sind Besucher in meinem Gastland mitversichert?

Meistens ist das nicht der Fall. Besucher können auch eine günstige Urlaubsversicherung abschließen, wenn Sie nicht mehr als maximal 6 Wochen bleiben. Viele Reisebüros und Fluggesellschaften bieten dies auch an.

Wie viel kosten Auslandsversicherungen?

Das ist davon abhängig, welche Leistungen enthalten sein sollen. Ein Basispaket kostet ca. ab 25 Euro pro Monat, de-luxe-Varianten können auch mehr kosten. Am besten informieren Sie sich bei Ihrer eigenen Versicherung, lassen sich bei der Verbraucherzentrale oder beim akademischen Auslandsamt beraten.

Wenn ich alles abdecken will, kann es schnell teuer werden. Auf was sollte ich achten?

Lassen Sie sich zeigen, welche Behandlungen genau bezahlt werden. Dann können Sie überflüssige Leistungen wegstreichen, wie etwa Schwangerenleistungen, wenn Sie nicht schwanger sind, oder Massagen und Akkupunktur, wenn Sie so etwas nicht in Anspruch nehmen werden. So wird es auf jeden Fall billiger. Erhöhen Sie aber nicht den Selbstbehalt (also Ihre Selbstbeteiligung), um bei den Tarifen zu sparen. Das kann im Fall der Fälle richtig teuer werden.

Ist ein Versicherungspaket speziell für Studenten sinnvoll?

Diese Pakete sind oft etwas günstiger. Das kann sich für Studenten richtig lohnen. Achten Sie aber darauf, dass auch alle wichtigen Leistungen angeboten werden und Ihre Selbstbeteiligung nicht zu hoch ist. Einige Versicherungen übernehmen Krankheitskosten nur bis zu einem bestimmten Betrag. Unterschätzen Sie aber nicht die Höhe der Arztkosten im Ausland! Lieber ein paar Euro mehr für eine Versicherung ohne Übernahmegrenze als nachher 2000 Euro selbst zu zahlen.

Tags zum Artikel:Praktikum
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Auslandsstipendien
Mit gefüllten Taschen ins Ausland

Auslandsstipendium erhalten

Ein Stipendium hätte jeder gern. Der Auslandsaufenthalt wird bezahlt und nachher stehen meistens keine lästigen Rückzahlungsraten an. Aber für so etwas müssen Sie doch Kontakte haben, oder? Nein, das ist nicht für jedes Stipendium das Entscheidende. In unserer Übersicht ist sicherlich für jeden etwas dabei! mehr...

Die beliebtesten Uni-Städte weltweit
Besser als Zuhause

Ein Auslandssemester ist geplant. Aber in welcher Stadt macht das Studieren am meisten Spaß? Wo treffen Sie viele interessante Leute? Und nicht zu vergessen: Wo ist das Auslandsstudium auch noch erschwinglich?? mehr...

Tipps zum Auslandsemester
Go Abroad! So funktioniert’s

Ein Auslandssemester macht nicht nur Spaß, es ist auch ein großer Pluspunkt im Lebenslauf. Doch bei der großen Flut an organisatorischen Aufgaben fragen sich viele Studenten: Wo soll ich nur anfangen? Und wann ist der beste Zeitpunkt, ins Ausland zu gehen? mehr...