Erfahrungsbericht access Career Event
5 auf einen Schlag

Von access Redaktion am 04.01.2018 - 11:06 Uhr

Foto: depositphotos.com / dolgachov
Erfahrungsbericht access Events: Geschäftsleute schütteln die Händer

Unsere Events sind für die Teilnehmer eine super Chance, an einem Tag direkt mit mehreren Unternehmen Jobinterviews zu führen. Tim Belitz, ehemaliger Student der Kühne Logistics University und aktuell Trainee bei Kühne + Nagel, sprach Anfang 2017 auf der Veranstaltung "Careers in Logistics & SCM" gleich mit 5 der 6 teilnehmenden Firmen über konkrete Jobangebote.

5 Interviewgespräche mit 6 Unternehmen. Wie haben Sie das gemacht?

Ich habe viel Aufwand in die Bewerbung für das Event gesteckt. Alle Bewerber wurden darum gebeten, drei Fragen zu Motivation und Karriereplanung zu beantworten. Meine Antworten wurden an die Unternehmen weitergeleitet.

Ich denke, wenn man sich mit solchen Fragen ausführlich und gewissenhaft beschäftigt, ist man schon weit vorne. Darüber hinaus konnte ich mich durch Studienerfahrung an fünf Universitäten in vier unterschiedlichen Ländern sowie durch durchgängige Berufserfahrung seit dem ersten Semester im Bachelor breit aufstellen.

Wie haben Sie sich auf die Gespräche vorbereitet?

Ich habe mir für alle Unternehmen konkrete Jobs rausgesucht, auf die ich mich gern bewerben möchte. Gleichzeitig habe ich mir überlegt, welche Qualifikationen mit dieser Aufgabe verbunden sind und welche meiner Erfahrungen dazu passen könnten. Zusätzlich habe ich vorab Fragen vorbereitet, die ich stellen kann, und mich darüber informiert, vor welchen logistischen Herausforderungen die jeweiligen Unternehmen stehen.

Wie hält man einen solchen Bewerbungsmarathon eigentlich durch?

Durch die gute Vorbereitung war ich ganz entspannt. Aber natürlich war es anstrengend, ohne Pausen von einem in das nächste Vorstellungsgespräch zu gehen. Mit einem guten Frühstück sollte man das aber auch durchstehen.

Wie sind die Gespräche gelaufen?

Ich war mit allen Interviews sehr zufrieden. Eigentlich liefen die Gespräche alle ähnlich ab: Nach einer kurzen Vorstellung meiner Person und meines Lebenslaufes wurden meist klassische Fragen zu bestimmten Positionen in meinem Lebenslauf gestellt. Aber auch Jobspezifisches kam zur Sprache.

Insbesondere haben mir die Interviews gefallen, bei denen sich die Unternehmen im Vorfeld sehr intensiv auf mich vorbereitet hatten und die ich mit Mitarbeitern aus den Fachabteilungen und nicht mit Mitarbeitern der Personalabteilung geführt habe. In diesen Fällen waren die Gespräche deutlich intensiver und spannender.

Ihr Fazit für den Tag? Welche Tipps können Sie Event-Teilnehmern geben?

Ich habe durch alle Gespräche sowie durch die Unternehmenspräsentationen einen sehr guten Eindruck gewonnen, was mich bei den jeweiligen Firmen erwartet. Ich empfehle, auch abseits der zugeteilten Interviews mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Dann sind die Gespräche noch lockerer und zeitlich unbegrenzt.

Es lohnt sich auch sehr, Besichtigungen mitzumachen, wenn sie im Rahmen des Career Events angeboten werden. So ist man über einen längeren Zeitraum mit Mitarbeitern des jeweiligen Unternehmens zusammen und kann schon gezielte Fragen stellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Videointerview
Wie Sie Störungen vermeiden und vor der Kamera glänzen

Tipps Videointerview: Junge Frau mit Headset

Jobinterviews über Skype &. Co. haben in Deutschland zwar noch Seltenheitswert, werden aber aus Zeit- und Kostengründen von immer mehr Unternehmen eingesetzt. Steht ein solches Ferninterview bei Ihnen an? Nehmen Sie es bitte nicht auf die leichte Schulter. Denn wer die Eigenheiten eines solchen Bewerbungsgesprächs verkennt, wird scheitern. mehr...

Rückblick 2017
Unsere besten Blog-Artikel

Tipps für Ihren Cover Letter, den Umgang mit Mikromanagern oder wie Sie den richtigen Mentor finden – 2017 erschienen mehr als 40 Beiträge zu den unterschiedlichsten Themen auf unserem Blog. Nun haben wir unsere persönlichen Top-Beiträge, aber auch die der Leser ermittelt. Viel Spaß beim Lesen und Erinnern – und vielleicht auch beim Neuentdecken! mehr...

Sprichwörter
Großmutters Weisheiten für den Jobeinstieg

Weisheiten Jobeinstieg: Glückskeks

Omas und Opas sind wahre Fundgruben, wenn es um Sinnsprüche und alte Volksweisheiten geht. Dass hinter manchem Sprichwort praktisches Alltagswissen steckt, verkennen die Jüngeren oft. Dabei könnten sich besonders Berufsanfänger so manch sinnstiftendes Bewerbungswissen aus der Phrasentruhe ziehen. mehr...